Schwunglinie

Beitrags- und Gebührenordnung

Pferdesportverband Weser-Ems e.V.

Heidewinkel 8, 49377 Vechta

Tel.: 04441/91400, Fax: 04441/914018

Beitrags- und Gebührenordnung ab 01.01. 2014

 

A. Mitgliedsbeiträge
Ordentliche Mitglieder (PSVWE Vereine)
Entsprechend der jährlichen Meldung an den Landessportbund Niedersachse
−Junioren(bis 18) 1,50 €
−Junge Reiter, Reiter, Senioren(19 und älter) 3,00 €
−Alle Mitglieder zwecks Weiterleitung an FN 1,50 €
−Alle Mitglieder zwecks Weiterleitung an FN 1,50 €
1. PSVWE Mitglieder 15,00 €
2. PSVWE Pferdebetriebe 100,00 €
3. PSVWE Ehrenmitglieder frei

B: Abgaben und Gebühren für Veranstalter von PLS, PLS mit WB und BV    

I. Abgaben
Durch die Teilnehmer (Nenner) einer PLS, PLS mit WB bzw. BV (ausgenommen Reitertage /Fahrertage/ Voltigiertage) ist mit dem Einsatz pro reservierten Startplatz 1,00 € zu bezahlen.
Diese Abgaben sind durch die jeweiligen Veranstalter an den PSVWE abzuführen, der diese
Mittel zur Förderung und Verwaltung des Pferdeleistungsprüfungswesens eingesetzt.

II. Gebühren
Alle Gebühren verstehen sich jeweils zuzüglich Umsatzsteuer und ggf. Porto
1. Ausschreibungsveröffentlichung im PSVWE- Info (PLS / BV) pro mm 0,35 €
2. WBO (Veröffentlichung unterwww.psvwe.debei Einreichung der Ausschreibung als Grundgebühr 20,00 €
Word- Doc; ohne Veröffentlichung im PSVWE-Info) Grundgebühr                           + je Prüfung         5,00 €
3. Reitertage / Fahrertage / Voltigiertage (ohneVeröffentlichung unter www.psvwe.de) pro 10,00€
Wenn dieser Nachweis nicht erbracht wird, wird jeder eingeladene Verein berechnet   teiln.Verein
4. Vereinsinterne Veranstaltungen Geb.   frei
5. Gebühr für verspätetes Einreichen von Ausschreibung / Richter- / Ergebnismeldung   50,00 €
6. Gebühr für Änderung der Ausschreibung im Verbandsorgan   50,00 €
7. Verspätete Turnieranmeldung***   25,00 €      

C. Lehrgangsgebühren**
1. Lehrgänge für Turnierfachleute pro Veranstaltung   10,00 €      
 

D. Auszeichnungen**
Alle Gebühren verstehen sich jeweils zzgl. Umsatzsteuer und ggf. Porto
Treuenadeln
Treuenadel für mind. 25-jährige Mitgliedschaft mit Urkunde
1. Ehrennadel in Silber 25,00 €
2. Ehrennadel Gold  25,00 €
III. Ehrennadel mit Lorbeerkranz 50,00 €
IV. Große Medaille des Verbandes Geb. frei
V. St. Georg Plakette Geb. frei
VI. Leistungsnadel des Verbandes   Geb. frei
 

E. Größenfeststellung (Messbescheinigung) Ponys*
Größenfeststellung auf Sammelterminen   15,00 €      
 

F. Gebühren für Abzeichen inkl. Karte **
Alle Gebühren verstehen sich jeweils zzgl. Umsatzsteuer und ggf. Porto
1. Reiter-, Fahrer-, Voltigierabzeichen und Reiterpass 2009  6,50 €
1.1. Basispass Pferdekunde   6,50 €
1.4. Reit- und Fahrpass, Geländereiten Stufe 1 und2; Abzeichen Bodenarbeit,Wanderreitabz.Stufe 1 und 2,
Wanderfahrabz. Stufe 1 und 2, Jagdreitabz. Stufe 1 und 2, Distanzreitabz. Stufe 1 und 2, Distanzfahrabz.   11,50 €
Stufe 1 und 2,FN-Sportabzeichen
1.5 VA 4 + VA 3   11,50 €
1.6 LA 5 + LA 4 + LA 2   11,50 €
1.7. VA 2 +VA 1   21,50 €
1.8. RA 05 bis RA 1 und FA 5 bis 01  21,50 €
2. Sonstiges  
2.1. Dispensantrag 15,00 €
2.2. Zweitschrift 10,00 €
2.3. Ersatzabzeichen 5,00 €
2.4. Gebühr für verspätete Einreichung der Unterlagen 50,00 €
2.5. Gebühr für die Einreichung von unvollständigen Unterlagen 50,00 €
2.6 Nachsendegebühr für Abzeichen*** 
1. Nachsendung 25,00 €
2. Nachsendung  50,00 €

G. Entschädigung für Turnierfachleute **
Die Sätze für Turnierfachleute auf PLS / BV und bei Sonderprüfungen betragen ab dem 01.
Januar 2006 bei freier Unterkunft und Verpflegung:

I. Richter / Prüfer Breitensport    
1. Tagegeld pro Tag bis 8 Stunden 80,00 €
für jede weitere Stunde 8 bis 10 Stunden 10,00 €
über 10 Stunden**** 20,00 €
2. Fahrtkosten pro km 0,30 €

II. Parcourschefs bei PLS
Bei PLS bis Kl. M* ist ein PC SM, bei PLS bis Kl. M** ist ein Parcourschef SM** und mindestens ein Nachwuchsparcourschef erforderlich. Bei PLS bis Kl. S ist ein Parcourschef
SS und mindestens ein Parcourschef SL erforderlich.
1. Tagegeld für den Parcourschef pro Tag 100,00 €
2. Tagegeld für den Nachwuchsparcourschef 80,00 €
3. Fahrtkosten
Der Parcourschef erhält für die Vorbereitung der Veranstaltung eine Entschädigung  pro km 0,30 €
entsprechend dem Aufwand und den gefahrenen Kilometer (0,30 €/km) erstattet.***** 

III: Turniertierärzte
Gem. Rahmenvertrag mit der Niedersächsischen Tierärztekammer.
Evtl. notwendig werdende Unterbringung der Turnierfachleute soll in Hotels erfolgen.
* = Beschlossen durch den Verbandsausschuss am 25.04.2006 bzw. die

Mitgliederversammlung am 29.04.2005
** = beschlossen durch den Vorstand am 08.10.2007
*** = beschlossen durch den Vorstand am 11.11.2008
**** = beschlossen durch die Kommission für Pferdeleistungsprüfungen am 07.12.2011
***** = beschlossen durch die Kommission für Pferdeleistungsprüfungen am 04.12.2012
****** = beschlossen durch die Kommission für Pferdeleistungsprüfungen am 10.12.2013