Schwunglinie

Artikel

Jan Wiards verstorben

Tief betroffen zeigt der Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfrieslands an, dass der erfolgreiche, langjährige Leistungsfahrsportler

Jan Wiards

Norden

am 12.01.2019

im Alter von 82 Jahren verstorben ist.

Ausgezeichnet mit der Goldenen Ehrennadel des Pferdesportverbandes Weser – Ems im Jahre 2008 beendete er seine außergewöhnliche
46 jährige Fahrsportkarriere im Jahr 2016 .

Angefangen mit den Familienponys war er im laufe der Jahre mit insgesamt 44 unterschiedlichen Pferden erfolgreich. Unterstützt von seiner Familie verhalfen sie Ihm zwei- und vierspännig zu nationalen und internationalen Erfolgen unter den Spitzenfahren Deutschlands, und wurde so zu einem vorzeige Sportler Ostfrieslands.

Neben seinen eigenen sportlichen Aktivitäten gehörte der Verstorbene zum Kreis der verlässlichen „Förderer und Ausbilder“ des Fahrsports in Ostfriesland. So wird jedes Jahr aufs neue der von der Familie Wiards gestiftete Wanderpokal für die Kombi-Wertung der Klasse M anlässlich der Bezirksmeisterschaften vergeben.

Als Anerkennung brachte Ihm der Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfrieslands e.V. im Jahr 2016 dem „Gentleman auf dem Bock“ mit der erstmaligen Vergabe einer Goldenen Schärpe seine Wertschätzung entgegen.

Jan Wiards war weit über die Grenzen Ostfrieslands für seine große Leidenschaft zum Fahrsport bekannt. Neben all diesen sportlichen Aktivitäten baute der geschätzte Kaufmann und geliebte Familienvater zusammen mit seiner Frau Ingeborg die Spedition „ Wiards “ zu einem international erfolgreichen Unternehmen auf, und ermöglichte ihm so seinen Sport.

Nicht nur in den Herzen seiner Familie, auch bei den Fahrsportlern Ostfrieslands und all seinen Freunden und Bekannten hinterlässt er eine große Lücke.

Unser aller Anteilnahme gilt der Familie Wiards.

Der Bezirksverband Ostfrieslands, insbesondere die Fahrsportler nehmen Abschied von einem großen Freund und Sportler.

Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfriesland e.V.

R. Claasen