Schwunglinie

Einführung in die Bodenarbeit

Unter Bodenarbeit versteht man die Erziehung des Pferdes und die Kommunikation mit ihm vom Boden aus. Somit ist die Bodenarbeit die Grundlage für die Verständigung von Pferd und Mensch.
In diesem Lehrgang wird die Möglichkeit geboten einmal aktiv in das Thema „Bodenarbeit“ reinzuschnuppern und sich mit der Psychologie des Pferdes zu befassen. Weiterhin geht es um Führtraining sowie Gelassenheits- und Geschicklichkeitstraining. Es wird KEINE Reitbekleidung benötigt

Aber: Feste Schuhe und Handschuhe, sowie Gerte (möglichst lang und fest) nach Möglichkeit bitte mitbringen

Unsere erfahrenen Schulpferde garantieren Ihnen größtmöglichen Lernerfolg, gerne dürfen Sie aber eigene Pferde mitbringen, die dann zusammen mit Ihnen die Ausbildung genießen.

 

Lehrgangsleiter: Ulrich Schichta / Pferdewirtschaftsmeister
Termine: neuer Termin für 2019 folgt
Gebühr:  
€ 99,00
 

abzüglich:
beachten Sie unser Rabattsystem
 

zuzüglich:
Schulpferdnutzung:  
€ 10,00 pro Tag

Einstallung:  
€ 16,67 pro Nacht
 

Für Übernachtungen steht Ihnen gerne unser Gästehaus zur Verfügung.