Schwunglinie

8er Team

Warum wird eigentlich so viel über die bekannten Pferdesportler berichtet, wenn doch überall in Deutschland bei Turnierveranstaltungen Reiter und Pferde in allen Klassen großartige Leistungen zeigen? Das dachten sich auch Hugo Matthaes, Verleger des Reitsport Journals und Christoph Hess, FN-Ausbildungsbotschafter und riefen 2013 das erste 8er-Team ins Leben.

Zum ersten mal wurden alle Reiter, die in der laufenden Saison eine Wertnote von 8,0 und besser erzielt hatten zu einem Finale eingeladen. „Gutes Reiten soll belohnt werden und gleichzeitig dazu motivieren, weiter an sich zu arbeiten.

Eine 8,0 auf dem Turnier zu erzielen, ist schon ein großer Erfolg, ganz gleich auf welchem Niveau“, erklärt Mitinitiator Christoph Hess.