Svenja Sudeikat

wir haben folgenden Veranstaltungstipp für Sie:

Thema: Erste Hilfe am Menschen bei Unfällen mit Pferden mit Frau Dr. Petra Wewer
Datum: Montag, 22.10.2018, Beginn: 18:30 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: Landeslehrstätte Vechta
Kosten: PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro, Kinder bis 12 Jahre/PM bis 18 Jahre kostenlos

Lerneinheiten: 2 Lerneinheiten (Profil 4)
verbindlicher Anmeldeschluss: 19.10.2018

Inhalt: Plötzlich und unerwartet kann es jeden treffen: Im Umgang mit dem Pferd oder beim Reiten ist ein Unfall schnell passiert. Gut, wenn dann jemand vor Ort ist, der weiß, was zu tun ist! Was der Laie als Erste Hilfe am Menschen leisten kann und was er besser nicht tun sollte, erläutert die erfahrene Notärztin bei Reitturnieren und Pferdewirtschaftsmeisterin Reiten in Theorie und Praxis.Unfälle lassen sich aber auch vermeiden! Im täglichen Umgang und beim Reiten gibt es viele Gefahrenquellen, die sich frühzeitig erkennen lassen und dadurch Unfälle erst gar nicht entstehen lassen. Auch dieses Thema wird umfassend beleuchtet.

Gerne können Sie diese Info an andere Persönliche Mitglieder weitergeben! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr PM – Team
Telefon: 02581/6362-247
Fax: 02581/6362-100
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.pferd-aktuell.de/pm

wir haben folgenden Veranstaltungstipp für Sie:

Thema: Zwei lockere Partner - Nur losgelassene Reiter und Pferde können sich verstehen mit Martin Plewa
Datum: Samstag, 20.10.2018, Beginn: 10:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Oldenburg, Sandkruger Str. 180 (Theorie) und 214 (Praxis)

Kosten: PM 50 Euro, Nicht-PM 60 Euro (Seminargebühr: inkl. Mittagsimbiss und Seminargetränken)

Lerneinheiten: 6 Lerneinheiten (Profil 3)
verbindlicher Anmeldeschluss: 12.10.2018

Inhalt: Dem Reiter auf dem Pferd in jeder Phase zur Losgelassenheit zu verhelfen ist Grundlagenausbildung. Die wichtigste Voraussetzung einen losgelassenen Sitz zu erreichen: das sich losgelassen bewegende Pferd. Hier fängt die doppelte Aufgabenstellung für den Ausbilder an: Pferd und Reiter zu lösen, eine sehr komplexe tägliche Herausforderung! Wie bekommt man es für zwei Lebewesen mit unterschiedlichen Bewegungsabläufen gleichzeitig hin? Beim Ausbilder ist gefragt: Schnelles Erkennen und Bewegungssehen beim Zwei- und Vierbeiner, ein schnelles Finden der Ursache(n) bei Verspannung, die schnelle Korrektur mit einer breiten Palette an zur Verfügung stehenden Methoden. Kenntnisse darüber, wie Bewegung entsteht, wie das Gehirn Bewegung lernt und speichert, wie Muskelarbeit und Reizleitung funktioniert. Leider: Losgelassenheit einmal erreicht ist kein Dauerzustand. Es bleibt ein Dauerthema, jeden Tag, in jeder Ausbildungsphase.

Einfach anmelden!

Gerne können Sie diese Info an andere Persönliche Mitglieder weitergeben! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr PM – Team
Telefon: 02581/6362-247
Fax: 02581/6362-100
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.pferd-aktuell.de/pm

 

Der Stall Runzka (Pollerweg 10, 49134 Hollage-Wallenhorst) veranstaltet am 30./31.10.18 jeweils von 18.00h - 21.00h eine Fortbildung für Ausbilder als Lizenzverlängerung zum Thema "Laterale Balance (Bodenarbeit)"

Eingeladene Refertin ist Frau Dr. Christine Pohl - Spezialistin für pferdegerechte Jungpferde-Ausbildung und Problempferdekorrektur

Es werden 4 LE/UE (Profil 3) pro Veranstaltungstag zur Lizenzverlängerung Übungsleiter/Trainer anerkannt.

Gebühr: 30 €

Anmeldung bei Frau Dr. Christine Pohl unter 0176 50509110

 

Der Reitverein Grüppenbühren bietet am 17.11.18 von 08.30h - 13.30h eine Lizenzverlängerung im Rahmen eines Seminars mit Ina Tapken zum Thema "Abwechslungsreiche Winterarbeit über Geländesprünge für junge Reiter und junge Ponys" an.

Es werden 5 LE/UE (Profil 3) zur Lizenzverlängerung Übungsleiter/Trainer anerkannt.

Gebühr: 20€

Anmeldungen bei Anne Hoffmann unter 0172-4266136.

 

 

 

 

 

Wieder einmal geht ein Trainer C/A – Lehrgang in der Landeslehrstätte zu Ende. In achtzehn Tagen hat unser Lehrgangsleiter Ulrich Schichta es geschafft, allen Teilnehmern gerecht zu werden und auf die Prüfung vorzubereiten.

Am 30. August 2018 bestanden nachfolgend aufgeführte Teilnehmerinnen ihre Trainer-Prüfung in der Landeslehrstätte in Vechta:

IMG 20180830 124352

Trainer-A-Leistungssport:

Giuseppe Utili, Italien

 

Trainer-C-Basissport:

Rebekka Klemmt, Göttingen

Jessica Ludwig, Ankum

 

Trainer-C-Leistungssport:

Tabea Meiners, Ganderkesee

Alina Röttgers, Vechta

 

Mit der Prüfungskommission Heinrich Koonert, Hermann Steffens und Norbert Giesecke gratuliert das Team vom PSVWE.


Herzlichen Glückwunsch!

Der Reitverein An der Hieve (Woldenweg 2A 26759 Hinte) veranstaltet am 05.10.18 von 17.30h - 21.15h ein Seminar für Ausbilder als Lizenzverlängerung zum Thema "gymnastizierende Übungen,

Aufbau von Kraft und Lösungsvorschläge für aufkommende Problematiken bei der Ausbildung von Dressurpferden auf dem Niveau der Kl. A-L".

Eingeladene Referentin ist Frau Gudrun Hofinga aus Hamburg, Berufsreiterin und internationale Richterin.

Es werden 5 LE/UE (Profil 3) zur Lizenzverlängerung Übungsleiter/Trainer anerkannt.

 

Anmeldungen unter Tel.04925/2991 V. Herr Appel

wir haben folgenden Veranstaltungstipp für Sie:

Thema: Leistungsentfaltung der Schüler: Was können Ausbilder aus Sicht der Sportpsychologie dazu beitragen
Datum: Dienstag, 18.12.2018, Beginn: 17:30 Uhr - 21:00 Uhr
Ort: Landeslehrstätte Vechta
Kosten: PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro, Kinder bis 12 Jahre/PM bis 18 Jahre kostenlos

Lerneinheiten: 4 Lerneinheiten (Profil 3)
verbindlicher Anmeldeschluss: 17.12.2018

Inhalt: Heutzutage spielt Sportpsychologie auch für den Trainer im Reitsport immer mehr eine Rolle. Viele Reitschüler wissen, dass sie etwas verändern möchten, weil sie ihre Ziele nicht erreichen oder keinen Spass mehr empfinden. Um diese Dinge zu klären bzw. ins Positive zu verändern erklärt Dr. Gaby Bußmann (Dortmund), Diplom-Psychologin und Sportpsychologin. In dem Workshop werden folgende Themen behandelt: Warum ist eine gute Beziehung zwischen Ausbilder und Reitschüler die beste Voraussetzung für erfolgreiche und konstruktive Kommunikation? Wie können Konflikte (innerhalb einer Mannschaft) gelöst werden? Wie geht der Ausbilder mit plötzlich und überraschend aufkommenden Tränen um? Warum ist die Teambesprechung vor Wettkampfbeginn zu wichtig? In Rollenspielen erfahren die Teilnehmer, unterschiedliche Methoden von Lösungsmöglichkeiten und wie diese erfolgreich angewendet werden.

Enfach anmelden!

Gerne können Sie diese Info an andere Persönliche Mitglieder weitergeben! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr PM – Team
Telefon: 02581/6362-247
Fax: 02581/6362-100
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.pferd-aktuell.de/pm

wir haben folgenden Veranstaltungstipp für Sie:

Thema: Moderne Ausbildung erfolgreicher Springpferde mit Heinrich-Wilhelm Johannsmann
Datum: Donnerstag, 08.11.2018, Beginn: 17:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ort: Reit- u. Fahrverein Emlichheim e.V.
Kosten: PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro, Kinder bis 12 Jahre/PM bis 18 Jahre kostenlos

Lerneinheiten: 2 Lerneinheiten (Profil 4)
verbindlicher Anmeldeschluss: 07.11.2018

Inhalt: Heutzutage spielt auch im Springreiten die dressurmäßige Basisausbildung eine entscheidende Rolle. Wie sich das Springtraining mit einfachen Hilfsmitteln wie Stangenarbeit oder Cavalettis sinnvoll gestalten lässt, zeigt der ehemalige Nationenpreisträger Heinrich-Wilhelm („Kaiser“) Johannsmann. Im ersten Teil verdeutlichen Ausschnitte aus dem neuen Lehrfilm „Springausbildung“ des FNverlags, wie wichtig eine solide Basisarbeit auch für die Springausbildung ist. Im zweiten, dem praktischen Teil mit Reitern und Pferden wird darauf eingegangen, wie man reiterliche Defizite in den Griff bekommt, aber auch Wissenslücken über die Abläufe auf dem Turnier. Nicht alle Reiter haben das Glück, von Ausbildern oder erfahrenen Reitern begleitet zu werden. Dazu gehört auch sinnvolles Abreiten auf dem Vorbereitungsplatz. Immer wieder wird beobachtet, dass viel zu früh mit den ersten Probesprüngen begonnen wird.

Einfach anmelden!

Gerne können Sie diese Info an andere Persönliche Mitglieder weitergeben! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr PM – Team
Telefon: 02581/6362-247
Fax: 02581/6362-100
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.pferd-aktuell.de/pm

wir haben folgenden Veranstaltungstipp für Sie:

Thema: Gutes Reiten - die Arbeit mit jungen Pferden mit Wolfgang Egbers
Datum: Donnerstag, 04.10.2018, Beginn: 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort: Reit-und Fahrverein Löningen-Böen-Bunnen e.V.
Kosten: PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro, Kinder bis 12 Jahre/PM bis 18 Jahre kostenlos

Lerneinheiten: 2 Lerneinheiten (Profil 4)
verbindlicher Anmeldeschluss: 02.10.2018

Inhalt: Eine Grundvoraussetzung für die Arbeit mit jungen Pferde ist, dass Reiter und Pferd im Gleichgewicht sind. Eine weitere entscheidende Rolle spielt die altersgerechte Ausbildung junger Pferde. Diese individuelle Ausbildung jedes jungen Pferdes richtet sich nach den klassischen Ausbildungsgrundsätzen, die sich in den Richtlinien mit der Skala der Ausbildung wiederspiegeln. Der Pferdewirtschaftsmeister und Richter mit Qualifikation für die Dressur bis zur Klasse S Wolfgang Egbers demonstriert anhand unterschiedlicher junger Pferde den klassischen Ausbildungsweg des jungen Dressurpferdes in einzelnen Schritten. Er zeigt an verschiedenen Beispielen die Kriterien einer altersgerechten Ausbildung

Einfach anmelden!

Gerne können Sie diese Info an andere Persönliche Mitglieder weitergeben! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr PM – Team
Telefon: 02581/6362-247
Fax: 02581/6362-100
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.pferd-aktuell.de/pm

Ein Spring-Lehrgang (am Wochenende) mit Geländehindernissen wird wie folgt in der Landeslehrstätte stattfinden:

14.12. - 16.12.2018

Beginn am ersten Tag um 14:30 Uhr

Lehrgangsgebühr:

€ 86,00 für Mitglieder

€ 90,00 Nichtmitglieder

Leitung: Ulrich Schichta

Anmeldungen:       hier

Mindestvoraussetzungen sind die Anforderungen im Springen Kl. E

Es wird Unterricht in Kleinstgruppen gegeben

zuzüglich:

Schulpferdnutzung: € 10,00 pro Tag

Einstallung: € 16,67 pro Nacht

Für Übernachtungen steht Ihnen gerne unser Gästehaus zur Verfügung.  

Seite 1 von 9
   
© Pferdesportverband Weser-Ems e.V
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok