Jörg Maier

Freitag, 29 Juni 2018 11:38

Negative Medikationskontrollen

Herrn Otto-Erley                                                                   Kopie:

Frau Jüttner                                                                          zuständige Landeskommission

- zur Kalenderveröffentlichung                                           zur Veröffentlichung im jeweiligen Presseorgan

Gemäß Beschluss Vorstand FN- Bereich Sport am 15.03.1995:

Kalenderveröffentlichung der negativen Medikationskontrollen

Negative Medikationskontrollen

Bei den nachfolgend aufgeführten Pferden wurden bei der Analyse von Medikationskontrollen weder Dopingsubstanzen, noch verbotene Substanzen, gem. Listen der Anhänge I bis III der Anti-Doping- und Medikamentenkontroll-Regeln (ADMR), festgestellt.

Warendorf, den 29.06.2018

 

Deutsche Reiterliche Vereinigung

-Abteilung Veterinärmedizin -

 

Liste!

Nach fünf tollen Tagen in den Bührener Tannen stehen die Weser-Ems-Meister der Dressur- und Springreiter 2018 fest:

1-2018 Juni 24 18 09 13 IMG 5147 

 

WEM Ponyreiter Dressur

Gold

Busch-Kuffner,Antonia

Daily Pleasure WE

RV Ganderkesee

Silber

Janetzko,Ida

Doubtless

RUFG Falkenberg e.V.

Bronze

Palm,Enya

Frühlingstraum 7

RV Ganderkesee

 

WEM Ponyreiter Springen

Gold

Beeken,Johannes

Mondrian 29

TG Bad Zwischenahn

Silber

Noormann,Lea

Mentos C WE

RuFV Saterland u.Umgeb.e.V.

Bronze

Funke,Lisa Maria

Shane 19

RV Visbek e.V.

 

WEM Junioren Dressur

Gold

Sieverding, Johanna

Lady Danza 11

RUFV Cappeln

Silber

Eilers, Sina

Fürst Nymphenburg

RUFV Knyphausen

Bronze

Grunwald, Nane

Sülberg

RUFV Bad Essen

 

WEM Junioren Springen

Gold

Bedynska, Wiktoria

Clarence S

RUFV Isterberg

Silber

Ostermann, Henrike

Carinjo 31

RUFV Löningen-Böen-Bunnen

Bronze

Visscher, Janne

La Grafina

FRV Filsum und Umgebung

 

WEM Junge Reiter Dressur

Gold

Horstmann,Rebecca

Friend of mine 2

RV Ganderkesee

Silber

Biermann,Kristin

San Schufro

RUFV Essen i.O.e.V.

Bronze

Feldt,Johanna

Aurora 48

RSC Haftenkamp e.V.

 

WEM Junge Reiter Springen

Gold

Thomann,Kai

Forever Alve

RUFG Falkenberg e.V.

Silber

Stolmeijer,Kathrin

Dedicasse du Bois deBuisseret

RUFV Isterberg e.V.

Bronze

Göhlfennen,Jannes

Christiano Ronaldo B

RUFV Isterberg e.V.

 

WEM Klasse S Dressur

Gold

Fischer,Lukas

Royal Doruto OLD

RURV Rastede

Silber

Leßnig,David

Quantum 13

RuFV Löningen-Böen-Bunnen v.1927 e.

Bronze

Fischer,Tanja

Celebration WE

RURV Rastede

 

WEM Klasse S Springen

Gold

Klatte,Guido Jun.

Coolio 23

RG Klein Roscharden

Silber

Bölle,Philip

Coupe d'Or

RUFV Haselünne u.Umgb. e.V.

Bronze

Rohde,Hartwig

Böckmanns Lord Pezi Junior

RUFV Lastrup e.V.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Medaillengewinnern!

Der RFV Fahrverein Cloppenburg hat wieder mit hervorragenden Plätzen und perfekter Organisation geglänzt. Dafür gilt unser ALLER DANK!

 

Bei trockenem Wetter haben heute die Weser-Ems-Meisterschaften der Mannschaften stattgefunden. Diese Meisterschaft hat sich etabliert und hat immer mehr Zuspruch. In diesem Jahr gingen insgesamt 8 Springmannschaften und 6 Dressurmannschaften an den Start. Jeder Bezirksverband war am Start:

 1-2018 Juni 22 18 48 59 IMG 4738

WEM Mannschaft Dressur 2018

Gold

Hellmers-Abrahams,Ilka

Thuenenhofs Quenzo

KRV Friesland- Wilhelmshaven

MF Reiner Guschke

Müller,Jenna

Fun Forever 2

Schröder,Evke

Thuenenhofs Quiara

Wedermann,Louisa

Thuenenhofs Fidencia

Silber

Höfen,Sarah von

Why-Jana

KRV Oldenburger- Münsterland

MF Yvonne Henke

Dreckmann,Stefan

Elderman

Kathmann-Tegeler,Yvonne

Dornella

Seebauer,Nadine

Romeo 783

Bronze

Lösekamp, Alicia

Power of Love 4

KRV Delmenhorst

MF Katja Stöver

Rüscher, Antje

Pearl Jam 11

Schneider, Alexandra

Flo´s Love

Schmidt, Jessica

Wie Du 10

 

1-2018 Juni 22 18 42 20 IMG 4705

WEM Mannschaft Springen 2018

Gold

Inken HANEBORGER

Baroneß 8

BZ Ostfriesland II

Ricardo TABACZEK

Robert 78

Janne VISSCHER

Cayman 46

Inga BRUNS

Candy 669

Silber

Johannes BEEKEN

Ushi van de Westeres

BZ Oldenburg Herren

Kai GERLOFF

Lasandra 11

Lasse THORMÄHLEN

Quick Bob

Uwe HANNÖVER

Cuddel 2

Bronze

Jörg ZEPPENFELD

Kassiopaia 3

BZ Emsland Herren

Hanno BERENZEN

Chula Vista

Jens GÖCKEN

Little Dream 61

Enno BERENZEN

Quality 18

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

 

Für die Deutschen Jugendmeisterschaften Fahren U 25 und das Bundesnachwuchschampionat U16, welche/s vom 19. bis 22. Juli 2018 in Ostenfelde stattfinden /t, wurden die folgenden Fahrer/innen vom Fachbeirat Fahren am 19. Juni 2018 nominiert:

BUNWCH U 16:

Nachname

Vorname

Anspannung

Möller

Eske

Einspänner Pony

von Genscher

Alfred

Zweispänner Pony

Gerweler

Konrad

Zweispänner Pony

Schulte

Anna Lena

Zweispänner Pony

Fettkenhauer

Lea

Zweispänner Pony

Rahrt

Merlin

Einspänner Pony

Tammen

Madleen

Einspänner Pony

DJM U 25:

Nachname

Vorname

Anspannung

Bollmann

Anna

Einspänner Pony

Zwiers

Jörg

Zweispänner Pferd

Köppen

Anne

Einspänner Pony

Rökker

Lina

Zweispänner Pony

Jeurink

Rene

Zweispänner Pony

Reinking

Sarah

Zweispänner Pony

Gruhn

Fabian

Zweispänner Pony

Mohser

Alina

Zweispänner Pony

Oltmanns

Hilde

Zweispänner Pferd

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in Ostenfelde!

 

 

Die folgenden Fahrer/innen wurden gestern, den 19. Juni 2018, vom Fachbeirat Fahren in den Landes- bzw. Perspektivkader berufen:

neu Landeskader:

Anne Köppen – Einspänner Pony

neu Perspektivkader:

Lea Fettkenhauer – Zweispänner Pony

Kai Kamphuis – Zweispänner Pony

Herzlichen Glückwunsch!

 

Bereits eine Woche nach der Weser-Ems-Meisterschaft der Senioren “Ü40” 2018 fanden an diesem Wochenende die Weser-Ems-Meisterschaften Voltigieren in Filsum statt. Kurzerhand wurde auf dem Springplatz ein Stallzelt aufgebaut und die restliche Rasenfläche in einen Parkplatz umgewandelt. Eine tolle Leistung für den ostfriesischen Verein, der über 300 Mitglieder zählt und der 2019 sein 70 jähriges Jubiläum feiert. Aber auch sportlich lief es für den FRV Filsum hervorragend. So konnte die Juniorengruppe mit Irmtraut Lemke- Saathoff an der Longe die Goldmedaille gewinnen. Alle neuen Meister finden Sie hier:

 

 

 

S-Gruppen

Platz

Gruppe

Kl.

Longe

Pferd

Gold

Lingen

S*

Agnes Först

Casanova


M-Gruppen

Platz

Gruppe

Kl.

Longe

Pferd

Gold

Gruppenbühren

M**

Ulrike Siemers

Fabergé le Ciné Star

Silber

Schwagstorf

M*

Tanja Evers

Laser

Bronze

Tammingaburg

M**

Claudia Grahn

Casper


Juniorgruppen

Platz

Gruppe

KL.

Longe

Pferd

Gold

Filsum

JUN

Irmtraut Lemke- Saathoff

Latino

Silber

Melle- Oldendorf

JUN

Sabrina Eickhoff

Longchamp

Bronze

Dinklage

JUN

Helmut Koop

Loupiot


L-Gruppen

Platz

Gruppe

Kl.

Longe

Pferd

Gold

Neuenkirchen

L

Ellen Siefke

Fürst Albert

Silber

Brookmerland I

L

Kevin Eckardt

Hans im Glück

Bronze

Gut Stockum IV

L

Antje Petri

Skyline


A-Gruppen

Platz

Gruppe

Kl.

Longe

Pferd

Gold

Haren III

A

Silvia Berentzen

Cara

Silber

Fürstenau I

A

Claudia Suchardt

Paul

Bronze

Haren II

A

Helmut Koop

Don´s Dancer


Senior-Einzel

Platz

Voltigierer

Kl.

Longe

Pferd

Gold

Landwehr, Sabine

S

Heidi Wübbeling

Fürst Albert

Silber

Kassens, Wiebke

S

Helmut Koop

Cara

Bronze

Bertke, Louisa

S

Tanja Evers

Laser 19

 

Junior-Einzel

Platz

Voltigierer

Kl.

Longe

Pferd

Gold

Lucas, Elena

L

Agnes Först

Casanova

Silber

Schröder, Hanna

L

Helmut Koop

Loupiot

Bronze

Lülf, Alisa- Maria

L

Sabrina Eickhoff

Longchamp



Nachwuchschampionat Einzel

Platz

Voltigierer

Kl.

Longe

Pferd

Gold

Paustian, Kerrin

NW

Louisa Witte

Nakato

Silber

Wojak, Lara

NW

Louisa Witte

Nakato

 

Ein besonderer Dank gilt dem FRV Filsum für die tollen Weser-Ems-Meisterschaften 2018!

ALLEN WESER- EMS- MEISTERN einen herzlichen Glückwunsch!

 

 


Das Team Weser-Ems gewinnt zum zweiten Mal hintereinander den LVM - Masters im Rahmen der Future Champions auf dem Hof Kasselmann in Hagen am T.W.

Das LVM Masters ist eine besondere Herausforderung, dessen Idee hier in Hagen und gemeinsam mit der LVM Versicherung bereits vor über 10 Jahren geboren worden ist. Die Verbände stellen für diesen Wettbewerb Teams aus acht Reitern – jeweils zwei Junioren und zwei Junge Reiter in der Dressur und im Springen.

1-WhatsApp Image 2018-06-018

Die meisten Punkte – nämlich 177 – sammelte unsere Mannschaft unter der Mannschaftsführung von Carola Straube-Thiel. Das Team bestand aus den folgenden Reiter/innen:

Junioren Dressur:
Sina Eilers
Nane Grunwald

 

Junioren Springen:
Vivien Lonnemann
Janne Visscher

 

Junge Reiter Dressur:
Kristin Biermann
Johanna Feidt

 

Junge Reiter Springen:
Jannes Göhlfenne
Lasse Thormählen

 

Die Plätze zwei und drei im LVM Masters, bei dem insgesamt zwölf Landesverbände angetreten waren, gingen in diesem Jahr an die Teams aus Baden- Württemberg und aus Hannover, die unter der Leitung ihrer Mannschaftsführer Joachim Konrad und Jörg Münzner (S) / Monika Arnold (D) 164 und 162 Punkte erreichten.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Silber für Klimke, Bronze für Hoy / Christoph Wahler gewinnt U25-Förderpreis-Sonderwertung

Luhmühlen (fn-press). Die Deutsche Meisterin in der Vielseitigkeit heißt Julia Krajewski. Mit Samourai du Thot beendete die Warendorferin die internationale Drei-Sterne-Prüfung in Luhmühlen mit ihrem Dressurergebnis von nur 19,9 Minuspunkten vor Ingrid Klimke mit SAP Hale Bob OLD und Bettina Hoy mit Designer.

Nur eine Woche nach ihrem überragenden Sieg im CCI3* Bramham mit Chipmunk FRH, stand Julia Krajewski mit Samourai du Thot nun in Luhmühlen erneut auf dem Treppchen. Und wieder mit einem Dressurergebnis von unter 20 Punkten „Ich glaube, Sam hat der Eichenkranz im letzten Jahr so gefallen, den wollte er wiederhaben“, sagte die Vorjahressieger im CCI4* bei der Siegerehrung. „Es ist mein erster Titel bei Deutschen Meisterschaften, bislang kam ich da noch nicht mal in die Nähe. Ich glaube, ich war mal Fünfte vor vielen Jahren“, sagte die Junioren-Bundestrainerin, die als eine von zwei Startern sowohl im Gelände aus auch im Springen komplett fehlerfrei blieb.

Einen Abwurf im Parcours leistete sich dagegen Ingrid Klimke mit SAP Hale Bob  – ohne damit jedoch ihren Silberrang im CIC3* und der Meisterschaft zu gefährden. „Ich finde das nicht schlimm. Im letzten Jahr hatten wir hier unseren einzigen Springfehler und man hat ja gesehen, welch erfreuliches Ergebnis die Saison genommen hat“, sagte die Europameisterin, die Prüfung mit 25,9 Minuspunkten beendete. „Und Julia hätte ich ja auch mit einer Nullrunde nicht mehr einholen können.“ Auf dem Bronzerang landete Titelverteidigerin Bettina Hoy (Rheine) mit Designer. Sie war nach Dressur noch Zweite, im Gelände, wie auch im Springen aber ein bisschen zu langsam. Einen Strafpunkt für Zeitüberschreitung kam im Springen zu der ansonsten fehlerfreien Runde hinzu. In der internationalen Wertung musste Hoy mit ihrem Endstand von 28,9 Minuspunkten noch dem Japaner Yoshiaki Oiwa mit The Duke of Cavan den Vortritt lassen. „Ich bin sehr glücklich. Es war hier meine erste Prüfung in diesem Jahr, weil ich in den letzten Wochen mit dem Team Niederlande unterwegs war. Und wenn ich schon jemand in einer internationalen Prüfung den Vortritt lassen muss, dann doch am liebsten einem ehemaligen Schüler“, sagte sie mit Blick auf den Japaner, der seit beinahe zehn Jahren in Deutschland lebt und trainiert.

Christoph Wahler gewinnt Sonderwertung im U25-Förderpreis 
Den vierten Platz in der Deutschen Meisterschaft sicherte sich mit einer der jüngsten Teilnehmer: Christoph Wahler aus Bad Bevensen und seit Ende 2015 Mitglied der Perspektivgruppe in Warendorf, blieb mit seinem Holsteiner Schimmel Carjatan S im Springen fehlerfrei und machte damit in der letzten Teilprüfung noch einmal einen Platz in der Meisterschaftswertung gut. „Es war erst unsere zweite Drei-Sterne-Prüfung und man merkte schon, dass es ihm hier und da noch an Routine fehlt“, sagte Wahler. „Als ich hierhergekommen bin, wollte ich eine gute Dressur reiten und das Ergebnis in Gelände und Springen dann ordentlich nach Hause bringen. Über die Platzierung habe mir gar keine Gedanken gemacht“, sagte der 24-Jährige. MIt seiner Topplatzierung sicherte er sich zugleich den Sieg in der Sonderwertung des U25-Förderpreises vor Niklas Bschorer (Dinkelsbühl) mit TomTom Go (Platz acht in der DM-Wertung) und dem jüngsten Deutschen im Starterfeld, Jan Matthias mit Granulin (Platz zehn). .

Jonelle Price gewinnt CCI4* 
Mit einer Nullrunde im Parcours besiegelte bereits am Vormittag die Neuseeländerin Jonelle Price ihren Sieg im CCI4*Luhmühlen. Nur wenige Wochen nach ihrem Triumph beim CCI4* Badminton mit Classic Moet, konnte sie sich mit Faerie Dianimo nun auch in der Heide durchsetzen. „Zwei solche Prüfungen in so kurzer Zeit nacheinander zu gewinnen, ist verrückt“, sagte die Siegerin, die erst im letzten Jahr Mutter geworden ist. Ebenfalls fehlerfrei im Springen blieb die Britin Laura Collett mit Mr. Brass. Für den Holsteiner, der vor drei Jahren die Weltmeisterschaft der siebenjährigen Vielseitigkeitspferde gewinnen konnte, war es die erste Prüfung auf diesem Niveau. „Ich habe fast nur deutsche Pferde im Stall. Sie können sich bewegen, können Springen und bringen alles mit, was wir für den Sport brauchen“, sagte sie. Nach Dressur noch auf Platz 18 rückte er nach Gelände und Springen auf Platz zwei vor. Ebenfalls der Sprung aufs Treppchen gelang Mannschaftseuropameisterin Rosalind Canter aus Großbritannien mit Zweitpferd Zenshera. Nicht mehr zum Springen trat dagegen Boyd Martin an. Der bis dahin führende US-Amerikaner zog seinen Hannoveraner Shamwari noch vor der Verfassungsprüfung zurück, der sich alle Pferde nach Dressur und Geländeritt vor der letzten Teilprüfung unterziehen müssen.

Von den vier deutschen Paaren im CCI4* traten am Sonntag nur noch Jörg Kurbel und Andreas Dibowski an. Falk-Filipp-Finn Westerich aus Ruppertshofen war im Gelände ausgeschieden. Felix Etzels Bandit hatte dabei ein Eisen verloren, so dass auch er auf die Vorstellung im abschließenden Springen verzichtete. Andreas Dibowski, der vor zwei Jahren mit It’s me xx das CCI4* in Luhmühlen gewinnen konnte, belegte mit FRH Llanero Platz 27. Das beste Ergebnis aus deutscher Sicht erzielte Jörg Kurbel aus Rüsselsheim. Auch für ihn und Josera’s Entertain You war es der erste Vier-Sterne-Start.  „In Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften in Tryon sollten die qualifizierten Pferde kurz vorher keine Vier-Sterne-Prüfung mehr gehen“, begründete Hans Melzer die in diesem Jahr geringe Beteiligung an deutschen Reitern. Mit ihren Ergebnissen zeigte sich der Bundestrainer zufrieden. „Es ging hier für Reiter beziehungsweise Pferde ja vor allem darum, Erfahrungen auf diesem Niveau zu sammeln.“

Herzlichen Glückwunsch!

Ohne die tatkräftige Unterstützung der vielen ehrenamtlichen Helfer wäre die Durchführung der Weser-Ems-Meisterschaft Vielseitigkeit in den letzten Jahren nicht möglich gewesen. Auch diese Jahr werden für die Weser-Ems-Meisterschaft Vielseitigkeit vom 04. bis 05. August 2018 wieder viele helfende Hände (Hindernisrichter, Parcoursdienst, etc.) benötigt. Darum bitten wir, uns einen Tag Ihrer Freizeit zu opfern. Eine finanzielle Entschädigung können wir nicht bieten, allerdings wird für eine gute Verpflegung garantiert! Bei Interesse senden, faxen oder mailen Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular möglichst schnell zu!

 Anmeldeformular

2017 August 06 13 38 34 IMG 7739

 

Im ostfriesischen Filsum wurden heute die Weser- Ems- Meisterschaften der Senioren “Ü40” Dressur und Springen ausgetragen. Auch in diesem Jahr konnte sich der FRV Filsum u.U. e.V. nicht über fehlende Zuschauer beklagen und somit war eine würdige Meisterehrung gesichert. Den folgenden Reiterinnen und Reiter wurden die Medaillen von Hans- Egon Düring und Rudolf Claasen, Vorstandsmitglieder des PSVWE, überreicht:

 

1-2018 Juni 10 16 03 58 IMG 4539

 

WEM Senioren 2018 "Ü 40" Dressur

Gold

Faibel

Marlies Visscher

FRV Filsum u.U. e.V.

Silber

Rocko

Anja Dupree

RV Pektum- Oldersum e.V.

Bronze

Wyatt Earp VA

Elke von Aswegen

FRV Filsum u.U. e.V.

1-2018 Juni 10 16 06 27 IMG 4576

WEM Senioren 2018 "Ü 40" Springen

Gold

La Mia S

Rainer Schnitger

RFV Saterland u.U. e.V.

Silber

Springtime

Keno Kappernagel

PSV Ems- Dollart e.V.

Bronze

Confiance

Stephan Geue

RC Hude e.V.

Herzlichen Glückwunsch den neuen Weser- Ems- Meistern und unser herzlicher Dank gilt dem FRV Filsum u.U. e.V für die gelungene Veranstaltung!

 

Seite 1 von 75
   
© Pferdesportverband Weser-Ems e.V
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok