Mittwoch, 16 August 2017 10:49

Für Kurzentschlossene - die letzten Plätze für den Trainer C/A-Lehrgang vom 19.11. - 06.12.17 sichern!

geschrieben von 
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Demnächst startet noch der letzte Trainer C/A-Lehrgang in 2017:

Der Trainer C bildet die erste von drei Stufen der Trainerausbildung. Dieses Profil qualifiziert besonders für die Ausbildung und Begleitung von Einsteigern aller Altersstufen, erwachsenen Wiedereinsteigern und nicht primär wettkampforientierten Pferdesportlern. Für diese Zielgruppe plant, signalisiert, leitet und reflektiert der Trainer C-Basissport die Trainingsangebote. Er kennt, analysiert und begründet Inhalte des Breitensports und gestaltet Übungs- sowie geeignete Wettbewerbsangebote im Bereich der vielseitigen Grundausbildung für Pferde und Pferdesportler.

Voraussetzung für diesen Lehrgang ist ein Vorbereitungsseminar, welches 3 – 6 Monate vor dem Lehrgang absolviert werden sollte.

 
Der Trainer A entwickelt, gestaltet und steuert die Ausbildungs- u. Trainingsangebote in Pferdesport-vereinen und Ausbildungsstätten. In diesem Rahmen erstellt er Unterrichts- u. Trainingskonzepte für unterschiedliche Ziele, Zielgruppen und Zeiträume, führt diese selbst durch oder delegiert an Trainer und Referenten. Sein Rollenprofil umfasst auch die Nachwuchsausbildung und –stärkung. Dieses Profil qualifiziert besonders für die Gestaltung von systematischen, leistungsorientierten Trainingsprozessen im Pferdesport. Dazu gehören Zielvereinbarungen mit Pferdesportlern (Trainingsplanung, Saisonplanung) ebenso wie das Coaching und Management im Turniersport. Der Trainer A – Leistungssport ist in der Lage, trainingsbezogene Ausgangslagen von Pferdesportlern (Schule, Beruf) zu analysieren und in die Trainingsplanung einzubeziehen. Er kennt die Talentfördersysteme der Sportorganisationen und bezieht sie in seine Arbeit mit ein. Der Trainer A Leistungssport ist in der Lage, Pferde entsprechend des gewählten Schwerpunktes und der dort definierten Rahmenanforderungen auszubilden.

Unsere erfahrenen Schulpferde garantieren Ihnen größtmöglichen Lernerfolg, gerne dürfen Sie aber eigene Pferde mitbringen, die dann zusammen mit Ihnen die Ausbildung genießen.

Bei gutem Wetter werden auf dem Geländeplatz (Grasboden) Grundlagen-Übungen wie Wasserdurchritt, Wellenbahn, kleine Natursprünge abgefragt. Bei sehr schlechtem Wetter werden einige Natursprünge in der Halle aufgebaut.

 
Lehrgangsleiter: Ulrich Schichta / Pferdewirtschaftsmeister

Termin:
19.11. - 06.12.2017


Gebühr:
€ 660,00 Mitglieder
€ 695,00 Nichtmitglieder

 

Für Übernachtungen steht Ihnen gerne unser Gästehaus zur Verfügung.

Anmeldung schriftlich an PSVWE

Gelesen 905 mal Letzte Änderung am Montag, 09 Oktober 2017 09:35
   
© Pferdesportverband Weser-Ems e.V