Donnerstag, 10 August 2017 07:52

EM Rosendaal: Rebecca Horstmann geht in Führung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Deutsches Team führt sowohl bei den Junioren als auch den Jungen Reitern

 Einstand nach Maß für die deutschen Nachwuchsdressurreiter. Bei den Europameisterschaften der Junioren (U18) und Jungen Reiter (U21) in Rosendaal gaben deutsche Paare am ersten Tag den Ton an. In beiden Altersklassen liegt das deutsche Team in Führung.

Von Dienstag bis Sonntag wird in Rosendaal um Medaillen geritten, zunächst im Team, ab Freitag dann in der Einzelwertung und am Sonntag in der Kür. Heute ging die erste Hälfte aller Teilnehmer in der Mannschaftsprüfung an den Start. Die Führung übernahm bei den Jungen Reitern Anna-Christina Abbelen aus Kempen. Im Sattel ihrer mit First Lady, einem Deutschen Sportpferd (DSP) v. Florencio – Donnerhall, war sie mit 74,026 Prozent das Maß der Dinge. Hinter der Triple-Junioreneuropameisterin von 2014 landete der einzige Mann in der deutschen Equipe auf Platz zwei. Der Münsteraner Student Luca Michels erzielte mit dem neunjährigen Rheinländer Wallach Rendezvous (v. Riccione - Weltmeyer) 72,026 Prozent. Derzeit auf dem dritten Platz rangiert die Schwedin Emelie Aldenfalk mit Winton, die mit ihrem Ergebnis von 70,027 Prozent auch ihrer Mannschaft zum vorläufigen zweiten Platz verhelfen konnte. Das niederländische Team befindet sich nach zwei von vier Mannschaftsreitern auf Bronzekurs.

Bei den Junioren nimmt Rebecca Horstmann (Ganderkesee) mit dem Oldenburger Friend of Mine (v. For Compliment x Rubinstein I) die vorläufige Spitzenposition ein. 73,703 Prozent vergaben die Richter für die Vorstellung des Paares, das im vergangenen Jahr Gold mit dem deutschen Team gewinnen konnte. EM-Debütantin Johanna Sieverding (Cappeln) erzielte mit der Oldenburger Stute Lady Danza (v. Dimaggio x Rubin-Royal) 71,081 Prozent und rangiert damit vorläufig auf Platz vier. Vor ihr konnten sich neben Horstmann auch die griechische Einzelreiterin Theodora Livanos mit Winston (71,865 Prozent) auf Platz zwei sowie die Niederländerin Thalia Rockx mit Verdi de la Fazenda (71,243) auf Platz drei einordnen. In der Teamwertung hat die deutsche Mannschaft allerdings die Nase vor den Reitern aus den Niederlanden und Schweden.

Die Prüfung wird morgen, Freitag 10. August, ab 7 Uhr (Junioren) fortgesetzt. Lia Welschof (Paderborn) mit Linus K ist bereits um 7.16 Uhr auf dem Viereck, um 9.55 Uhr schließt sich Linda Erbe (Krefeld) mit Fierro an. Die Jungen Reiter setzen ihre Teamprüfung ab 16.50 Uhr fort. Für Semmieke Rothenberger (Bad Homburg) und ihre Geisha wird es um 17.14 Uhr ernst, die zweimalige Triple-Europameisterin der Junioren, Hannah Erbe (Krefeld) hat mit Carlos um 19.45 Uhr ihren ersten Auftritt bei dieser EM.

 

Quelle: fn-press.

Gelesen 508 mal
   
© Pferdesportverband Weser-Ems e.V