Montag, 31 Juli 2017 07:47

Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit: Silber und Bronze für Weser-Ems

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am vergangenen Wochenende fand in Warendorf das Bundesnachwuchschampionat der Vielseitigkeitsreiter statt. Unsere Mannschaften aus Weser-Ems konnten ein sehr erfolgreiches Wochenende verzeichnen, denn unsere Ponyreiter, Antonia Peiß, Pia Schmülling, Lena Reudink, Marie Weber und Julia Logemann gewannen die SIlbermedaille mit insgesamt 363,60 Punkten. Erster wurde die Mannschaft aus Westfalen mit 396,70 Punkten  und Dritter das Rheinland mit 359,40 Punkten. In der Einzelwertung konnten sich ausserdem noch Antonia Peiß mit Pelle auf Rang 7 und Pia Schmülling mit Collin the Champ auf dem 9 Rang platzieren.

Aber nicht nur unsere Ponyreiter hatten ein tolles Wochenende, auch unsere Mannschaft auf den Pferden mit Swaantje Herlyn, Jelte Meyer, Vera Heckelmann, Marie Melzer und Jaimie Kemper erreichten einen tollen dritten Platz mit insgesamt 361,91 Punkten in der Mannschaftswertung und holten sich somit die Bronzemedaille. Platz 1 mit 397,01 Punkten ging an das Rheinland und Platz 2 an die Mannschaft aus Schleswig-Holstein mit 372,20 Punkten. In der Einzelwertung platzierte sich Swaantje Herlyn auf Rang 7 und Jelte Meyer auf Rang 8. 

Wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich zu diesen tollen Erfolgen.

Unser großer Dank geht an Mannschaftsführerin Ina Tapken,  die die Reiter im Vorfeld prima vorbereitet hat und vor Ort  in Zusammenarbeit mit Janna Horstmann so toll unterstützt hat

WeserEms BUNWCH Bronze

Das Team der Pferde

DSC 0675

Das Team der Ponys

Gelesen 1000 mal Letzte Änderung am Montag, 31 Juli 2017 08:18
   
© Pferdesportverband Weser-Ems e.V