Dienstag, 23 Mai 2017 09:08

Dressurnachwuchs für Wiesbaden und Hagen a.T.W. nominiert

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Ponyreiter, Junioren und Junge Reiter kämpfen um EM-Tickets.

Die erste Hürde in Richtung Europameisterschaften ist genommen. Beim Preis der Besten konnte sich jeweils ein Dutzend Reiter bei den Ponyreitern, Junioren und Jungen Reitern für die kommenden Europameisterschaftssichtungen beim Wiesbadener Pfingstturnier und den „Future Champions“ in Hagen am Teutoburger Wald empfehlen.

Das sind die Nominierten (sortiert nach Landesverbänden):

Junge Reiter: Franziska Schwiebert (Kattendorf/HAM) mit Hogholm's Facel-Vega, Ann-Kristin Arnold (Sehnde/HAN) mit Rio de Janeiro, Semmieke Rothenberger (Bad Homburg/HES) mit Geisha und Dissertation, Anna-Christina Abbelen (Kempen/RHL) mit First Lady, Hannah Erbe (Krefeld/RHL) mit Carlos, Luca Michels (Münster/RHL) mit Rendezvous, Sophie Stilgenbauer (Albisheim/RPF) mit Scharon, Jil-Marielle Becks (Senden/WEF) mit Damon's Satelite, Lisa Breimann (Olfen/WEF) mit Aida Luna, Maike Mende (Nordwalde/WEF) mit Rothschild, Ann-Sophie Lückert (Bad Zwischenahn/WES) mit Fairmont, Leonie Richter (Bad Essen/WES) mit Babylon, Alexa Westendarp (Wallenhorst/WES) mit Der Prinz.

Junioren: Bettina Nuscheler (Altenstadt/BAY) mit Fascinate, Cosima von Fircks (München/BAY) mit Diabolo Nymphenburg und Nymphenburg's Easy Fellow, Marlina Garrn (Guderhandviertel/HAN) mit Di Baggio, Nadine Krause (Bad Homburg/HES) mit Dancer, Liselotte-Marie Linsenhoff (Kronberg/HES) mit Danönchen OLD, Lana Raumanns (Frankfurt/HES) mit Feodor Nymphenburg, Linda Erbe (Krefeld/RHL) mit Fierro, Lia Welschof (Paderborn/WEF) mit Linus K, Ninya Wingender (Oer-Erkenschwick/WEF) mit Royal Flasky Jack, Rebecca Horstmann (Ganderkesee/WES) mit Friend of mine, Johanna Sieverding (Cappeln/WES) mit Lady Danza, Marlene Sieverding (Cappeln/WES) mit Belvedere.

Ponyreiter: Philipp Merkt (Aach/BAW) mit DSP De Long, Moritz Treffinger (Oberderdingen/BAW) mit Top Queen H, Jana Lang (Schmidgaden/BAY) mit NK Cyrill, Tabea Schroer (Groß-Gerau/HES) mit Danilo, Romy Allard (Dormagen/RHL) mit Dujardin B, Julia Barbian (Düsseldorf/RHL) mit Der kleine König, Lea Marie Golkowski (Grefrath/RHL) mit Die feine Chanel, Laura-Franziska Riegel (Bonn/RHL) mit Equestricons Lord Champion, Nele Löbbert (Witten/WEF) mit Carlos WE und Contra sowie Anna Middelberg (Glandorf/WEF) mit Drink Pink. Für Wiesbaden erhielt außerdem Cosima Lehr (Frankfurt/HES) mit Frühlingstraum eine zusätzliche Startgenehmigung. Für Hagen a.T.W. wurden zusätzlich Sophia Ritzinger (Niederaichbach/BAY) mit Den Ostriks Dailan, Lucie Anouk Baumgürtel (Nottuln/WEF) mit ZINQ Massimiliano FH und Laura Stuhldreier (Münster/WEF) mit Tesio nominiert.

Im Rahmen seiner Sitzung hat die Arbeitsgruppe Nachwuchs des Dressurausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) außerdem schon die Reiter für die "O"-Tour in Hagen benannt. Bei den Jungen Reitern wurden Linda Erbe mit Fierro, Rebecca Horstmann mit Friend of mine und Johanna Sieverding mit Lady Danza für das CDIOY nominiert, bei den Junioren werden Hannah Erbe mit Carlos, Semmieke Rothenberger mit Geisha und Jil-Marielle Becks mit Damon’s Satellite im CDIOJ die deutschen Farben vertreten. Die Entscheidung darüber, wer bei den Ponyreitern im Nationenpreis starten wird, fällt nach der Sichtung in Wiesbaden.

Die Dressureuropameisterschaften der Junioren und Jungen Reiter findet vom 18. bis 13. August im Pferdesportzentrum Den Goubergh im niederländischen Roosendaal statt. Die Ponyreiter ermitteln ihre Europameister vom 25. bis 30. Juli im ungarischen Kaposvar.

 

Quelle: (fn-press)

Gelesen 1491 mal Letzte Änderung am Dienstag, 23 Mai 2017 09:12
   
© Pferdesportverband Weser-Ems e.V